Angebote zu "Zwei" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

DECKER Sideboard »DERVIO«, aus Massivholz, mit ...
Highlight
2.199,99 € *
zzgl. 29,95 € Versand

Produktdetails Produktdetails , Sideboard »DERVIO« aus massiver Wildeiche in bianco geölter Oberfläche. Das Familienunternehmen DECKER produziert seit über 100 Jahren in Borgentreich/NRW hochwertige, individuelle Einrichtungen aus Massivholz. 1915 als Korbmacherbetrieb gegründet, liegen die Wurzeln des Unternehmens nach wie vor im Handwerk, bei natürlichen Materialien, einer nachhaltigen Orientierung, einer hohen Fertigungstiefe, einer fundierten Mitarbeiterausbildung und der Nähe zur Region. Als klimaneutraler Hersteller fertigt DECKER seine Produkte für die Bereiche Wohnen, Speisen, Küche und Büro gemäß den hohen Anforderungen der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel e.V. und nutzt ausschließlich Holz aus bestandsgepflegten - PEFC-zertifizierten - Wäldern. Details: 3 Holztüren, Hinter der Holztür je 2 Fächer, 2x Türanschlag rechts, 1x Türanschlag links, 3 Holzeinlegeböden, 2 Schubladen außen, Schubladeninnenmaße (B/T/H): 53,4/38,2/10,0 cm, Schubladen mit Soft-Close-Funktion, Türen mit Soft-Close-Funktion, Tolle Holzoptik, Weich gerundete Fronten, Das Holz ist Wildeiche massiv, Ganzmetall-Scharniere, Laufleisten und Scharniere aus Metall, Schubladen auf Metallauszügen, Großzügige Stauraummöglichkeiten, Metallgriffe, Eingefräste Griffmulden, Made in Germany, Generelle Maße: Außenmaße (B/T/H): 188,0/47,0/90,6 cm, Alle Maße sind ca.-Maße, Material: Massivholz: Wildeiche, Materialstärke: 2,0 cm, Griffe aus Metall, Scharniere aus Metall, Informationen zu Lieferumfang und Montage: Inklusive Aufbau- & Premiumservice, Wissenswertes: Sie möchten mehr erfahren über DECKER, die Produkte und deren besondere Merkmale? Benötigen Sie eine umfassende Beratung zu Ihren Möbeln von DECKER? Unter der Telefonnummer 040 - 3603 3310 erreichen Sie unsere Premium-Möbelberatung, Montag bis Freitag 07-20:00 Uhr, Samstag 08-16:00 Uhr., Pflegehinweise: Zur Werterhaltung dieser kostbaren Naturprodukte empfehlen wir ein Pflegeset für bianco geölte Oberflächen, , Markeninformationen , Hochwertige, individuell gefertigte Massivholzmöbel „Made in Germany“ aus nachhaltiger Forstwirtschaft – dafür stehen die Möbelwerke A. Decker GmbH mit über 100 Jahren Handwerkstradition. Seit den 90er Jahren setzt die Firma Decker auf zeitlos moderne Wohneinrichtung aus Massivholz: Esszimmer, Küchen und Büromöbel aus dem natürlichen Material machen jedes Zuhause noch gemütlicher und werden zum einzigartigen Blickfang. Jedes liebevoll massiv und individuell gestaltete Möbelstück ist inspiriert von Deckers Leitspruch: „Möbel sind unser Handwerk.“ Das Unternehmen produziert ausschließlich in Deutschland und ist mit der eigenen, klimaneutralen Fertigungsstätte in Borgentreich-Borgholz fest in der Region Höxter (Nordrhein-Westfalen) verwurzelt. Ökologische Nachhaltigkeit liegt dem Unternehmen besonders am Herzen. Alle Decker Möbel tragen das Goldene M, das Prüfsiegel der Gütegemeinschaft. Fertigung und Produkte unterliegen somit einer permanenten Qualitäts- und Schadstoffprüfung eines neutralen Prüfinstituts. Alle Möbel entsprechen der höchsten Emissionsklasse A Kastenmöbel und somit den Anforderungen der Grenzwerte nach der RAL-GZ 430 bzw. den Anforderungen des Blauen Engels RAL-UZ 38 (Holzwerkstoffe)., Farbe Farbe , Wildeiche bianco, Maßangaben Breite , 188 cm, Tiefe , 47 cm, Höhe , 90,6 cm, Hinweis Maßangaben , Alle Angaben sind ca.-Maße.,

Anbieter: OTTO
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Das Weserbergland zwischen Münden und Minden
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Münden bis Minden - eine Reise durch das Weserbergland, die Naturfreunde, Kunsthistoriker und Reiselustige gleichsam begeistert. In seiner unnachahmlichen Art einer appetitanregenden Mischung von sachlicher Information, Märchen und Sage sowie einer gehörigen Portion Humor ist es Joachim Garfs abermals gelungen, seinen literarischen Reiseführer auszuweiten. Er vergißt nichts, was kurios erscheint und amüsiert. Geschichten vom Rattenfänger bis zum Doktor Eisenbart, über Kunst, Kultur und Landeskunde. Kein Standardwerk erfüllt mehr als dieses die Ansprüche an Information und Unterhaltung über diese Region.Aus dem Inhalt: Zwei Burgen über der Werra, Die Drei-Flüsse-Stadt Hann. Münden, Der Reinhardswald, der Bramwald und das Kloster Bursfelde, Gieselwerder, Lippoldsberg und Bodenfelde, Bad Karlshafen - ein barockes Hugenottenstädtchen, Die Porzellanmanufaktur Fürstenberg, Höxter - Phönix aus der Asche, Schloß und Reichsabtei Corvey, Im Bannkreis des Köterberges, Im Solling, Holzminden und die Flößerei, Zwischen Solling, Vogler, Ith und Hils, Bodenwerder, Schloß Hehlen, Katerhajen und Grohnde, Ohsen, Hastenbeck und der Ohrbergpark, Hameln, Die Schlösser Schwöbber und Hämelschenburg, Bad Pyrmont, St. Kilian und die Osterräder von Lügde, Schloß Barntrup, Schwalenberg und Blomberg, Lemgo - Hansestadt und Hexennest, Detmold und das Hermannsdenkmal, Horn-Bad Meinberg und die Externsteine, Stift Fischbeck, Hess. Oldendorf, Rinteln, Bückeburg, Kloster Möllenbeck, Schloß Varenholz, Vlotho und der blaue Dunst, An der Porta Westfalica, Die Domstadt Minden.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Alpe Pragas Fruchtaufstrich Marille "Klosterneu...
Bestseller
9,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Durch die Verarbeitung der seltenen und wertvollen Marillen "Klosterneuburger" erhält diese Fruchtdelikatesse einen unverwechselbaren und charakteristischen Geschmack. Die Klosterneuburger Marille überzeugt durch das harmonische Zusammenspiel von hohen Zucker- und Säurewerten. Diese zwei Werte verleihen der Frucht die einzigartigen aromatischen wie geschmacklichen Eigenschaften. 75g Frucht je 100g. Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren. Zutaten: Marillen "Klosterneuburger" 75%, Zucker, Zitronensaft, Geliermittel: Apfelpektin Nährwerte: Durchschnittliche Nährwertangabe: je 100g, Brennwert: 580kJ / 137kcal, Fett: 0,1g, davon gesättigte Fettsäuren: 0,1g, Kohlenhydrate: 32,0g, davon Zucker: 32,0g, Eiweiß: 0,7g, Salz: 0,21g, Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Wilk GmbH & Co. KG, Gutenbergstr. 29 37671 Höxter, Deutschland Hersteller: Alpe Pragas, Außerprags 38, 39030 Prags, Südtirol, Italien

Anbieter: OTTO
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Ausgrabungen und Funde in Westfalen-Lippe. Bd.14
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 14. Band der Reihe "Ausgrabungen und Funde in Westfalen-Lippe" behandelt in fünf Beiträgen aktuelle Forschungen zur westfälischen Archäologie von der Steinzeit bis zur Moderne. Den Anfang macht ein Aufsatz zu den sogenannten Zieglerdeckeln der frühen Neuzeit aus dem Stadtgebiet von Hamm und dem Kloster Kentrop. Zwei weitere Beiträge befassen sich mit deutlich älteren Siedlungsspuren. Sie sind den jungsteinzeitlichen Funden und Befunden der Michelsberger Kultur und der Wartbergkultur in den Kreisen Höxter und Paderborn sowie der Rössener Kultur in Werl und dem umgebenden Kreis Soest gewidmet. Die Auswertung zweier kleiner Grabungsflächen gibt Aufschluss über die Nutzung des Domplatzes in Paderborn von der Zeit Karls des Großen bis ins 12. Jahrhundert. Ein Beitrag zum Münsteraner "Drubbel", einem im 13. Jahrhundert entstandenen und erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts abgerissenen Gebäudekomplex nördlich der Lambertikirche, beschließt den Band.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Wege der Jakobspilger in Rheinland und Westfale...
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der neunte Band der erfolgreichen Reihe „Jakobswege“ beschreibt in zwei Varianten das westliche Teilstück des Hellwegs durch das Ruhrgebiet und seine Verlängerung nach Aachen. Er knüpft damit an den achten Band (Höxter–Dortmund) an. Der 190 km lange Weg greift eine historische Pilgerroute auf, die bereits Kaiser Karl IV. im Jahre 1377 benutzte. Sie verbindet die beiden ehemaligen Reichsstädte Dortmund und Aachen. Der Pilger erlebt Kontraste wie auf kaum einer anderen Pilgerroute in Europa. Die Spannung zwischen Naturraum, Kirchengeschichte und Industriekultur ist allgegenwärtig. Alte Klöster, Wald-, Fluss- und Bördelandschaften sowie geschichtsreiche Städte mit grosser Pilgertradition und der Wandel der Bergbauregionen verleihen der Route ihr einmaliges Profil. Mit diesem Wegführer legen die Landschaftsverbände Rheinland und Westfalen-Lippe einen ganz besonderen Beitrag zum europäischen Kulturhauptstadtjahr Ruhr 2010 vor. Das umfangreiche Kartenmaterial und ein ausführlicher Anhang mit Informationen zu Unterkünften und Öffnungszeiten der Sehenswürdigkeiten entlang des Weges machen dieses Buch zu einem unentbehrlichen Begleiter auf den Spuren des mittelalterlichen Pilgerweges.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Das Weserbergland zwischen Münden und Minden
13,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Von Münden bis Minden - eine Reise durch das Weserbergland, die Naturfreunde, Kunsthistoriker und Reiselustige gleichsam begeistert. In seiner unnachahmlichen Art einer appetitanregenden Mischung von sachlicher Information, Märchen und Sage sowie einer gehörigen Portion Humor ist es Joachim Garfs abermals gelungen, seinen literarischen Reiseführer auszuweiten. Er vergisst nichts, was kurios erscheint und amüsiert. Geschichten vom Rattenfänger bis zum Doktor Eisenbart, über Kunst, Kultur und Landeskunde. Kein Standardwerk erfüllt mehr als dieses die Ansprüche an Information und Unterhaltung über diese Region. Aus dem Inhalt: Zwei Burgen über der Werra; Die Drei-Flüsse-Stadt Hann. Münden; Der Reinhardswald, der Bramwald und das Kloster Bursfelde; Gieselwerder, Lippoldsberg und Bodenfelde; Bad Karlshafen - ein barockes Hugenottenstädtchen; Die Porzellanmanufaktur Fürstenberg; Höxter - Phönix aus der Asche; Schloss und Reichsabtei Corvey; Im Bannkreis des Köterberges; Im Solling; Holzminden und die Flösserei; Zwischen Solling, Vogler, Ith und Hils; Bodenwerder; Schloss Hehlen; Katerhajen und Grohnde; Ohsen, Hastenbeck und der Ohrbergpark; Hameln; Die Schlösser Schwöbber und Hämelschenburg; Bad Pyrmont; St. Kilian und die Osterräder von Lügde; Schloss Barntrup; Schwalenberg und Blomberg; Lemgo - Hansestadt und Hexennest; Detmold und das Hermannsdenkmal; Horn-Bad Meinberg und die Externsteine; Stift Fischbeck; Hess. Oldendorf; Rinteln; Bückeburg; Kloster Möllenbeck, Schloss Varenholz; Vlotho und der blaue Dunst; An der Porta Westfalica, Die Domstadt Minden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Das Psychodrama in der pädagogischen Arbeit mit...
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Während meines achtmonatigen Praktikums in einer kinder- und jugendpsychiatrischen Ambulanz und Tagesklinik in Höxter habe ich in zwei Psychodramagruppen für auffällige Kinder und Jugendliche mitgearbeitet. Diese fanden einmal pro Woche mit Kindern und Jugendlichen beiderlei Geschlechts im Alter zwischen sechs und fünfzehn Jahren statt. Die Gruppenzusammenstellung änderte sich während der Dauer meines Praktikums sowohl hinsichtlich der einzelnen Teilnehmer, als auch in Bezug auf die Altersspanne der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen. Geleitet wurde die ¿Spielgruppe¿, wie sie genannt wurde, von einer Heilpädagogin mit zusätzlicher Qualifikation in diesem Bereich. Die Beobachtung, dass die Kinder in von ihnen inszenierten psychodramatischen Spielen mit so viel Begeisterung und Freude agierten und solch eine Energie und Intensität in das Spiel ¿ihrer Themen¿ legten, hat mich sehr beeindruckt. Es war faszinierend zu beobachten, wie die Kinder an Konfliktthemen arbeiteten und trotzdem viel Spass am Spiel hatten. Während dieser Zeit liessen sich auch bei einzelnen Kindern und Jugendlichen immer wieder Veränderungen grosser und kleiner Art, sowohl im Handeln, als auch im Spiel selbst, feststellen. Diese Eindrücke gaben den Anstoss, mich im Rahmen dieser Diplomarbeit genauer mit den Annahmen und Anwendungen des Psychodramas als Methode in der pädagogischen Arbeit mit auffälligen Kindern und Jugendlichen zu beschäftigen. Aber nicht nur mein persönliches Interesse, sondern auch die gesellschaftlich akute Problemlage dieser Zielgruppe war ausschlaggebend, mich mit dieser Thematik genauer zu beschäftigen. Bedingt durch einen niedrigen sozialökonomischen Standard, allgemeinen gesellschaftlichen Umbrüchen, veränderten familiären Rahmenbedingungen, steigenden Anforderungen (bspw. in der Schule) an Kinder und Jugendliche und neuen Lebens- und Familienformen steigt die Zahl an auffälligen Kindern und Jugendlichen in Deutschland stetig an. Aktuelle Studien zeigen, dass bei ca. 22 Prozent der untersuchten Kinder und Jugendlichen Hinweise auf psychische Auffälligkeiten vorliegen. Auch in weiten Teilen der Bevölkerung geht, mit der gestiegenen und stetig wachsenden Anzahl an auffälligen Kindern und Jugendlichen, die Forderung nach wirksamen und angemessenen Konzepten und Methoden einher, die speziell auf die Bedürfnisse und Anforderungen dieser Zielgruppe ausgerichtet sind. Eine adäquate Antwort hierauf stellt meiner Ansicht nach das [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Beruf: Priester /Teil 2
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die spannende Lebensgeschichte von Manuel Bader, geboren 1940 in Jordanien, wird in diesem Buch endlich weitererzählt. Aus ärmlichen Verhältnissen stammend, absolvierte er die strenge und entbehrungsreiche Ausbildung im Priesterseminar in Jerusalem und wurde dort 1965 zum Priester geweiht. Der zweite Teil beginnt mit seinen Erfahrungen als Vikar in mehreren jordanischen Gemeinden zwischen 1965 und 1972. In dieser Zeit erwarb Bader ausserdem ein Lizentiat an der Jesuiten-Universität in Beirut. 1972 schickte ihn sein Patriarch dann zum Studium an die Lateran-Universität nach Rom, wo er 1975 sein Lizentiat in Katechese und Pastoral erhielt. Nach einer dreijährigen Pfarrzeit im jordanischen Fuhais studierte Manuel Bader von 1978 bis 1980 an der Maximilian-Universität in Würzburg und blieb danach in Deutschland: zuerst als Vikar-Missionar in Netphen (Siegen), dann als Seelsorger in Horn-Bad Meinberg (1982-1988) und schliesslich ab 1988 als Pfarrer in Grosseneder (Kreis Höxter). Aus den ursprünglich geplanten zwei Jahren sind also inzwischen über dreissig geworden! Doch auch seine Heimat vergass der Jordanier nie, denn seine Mutter hatte immer zu ihm gesagt: »Junge, du lebst in der Fremde, aber zwei Sachen darfst du nicht vergessen - deine Mutter und deine Heimat.« Also besuchte Bader regelmässig seine Eltern, solange sie noch lebten, und organisierte ausserdem zahlreiche Pilgerreisen. Im Jahre 2005 musste sich der engagierte Geistliche aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand versetzen lassen, ist seiner Kirche durch zahlreiche Vertretungen jedoch nach wie vor verbunden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Das Weserbergland zwischen Münden und Minden
10,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Von Münden bis Minden - eine Reise durch das Weserbergland, die Naturfreunde, Kunsthistoriker und Reiselustige gleichsam begeistert. In seiner unnachahmlichen Art einer appetitanregenden Mischung von sachlicher Information, Märchen und Sage sowie einer gehörigen Portion Humor ist es Joachim Garfs abermals gelungen, seinen literarischen Reiseführer auszuweiten. Er vergißt nichts, was kurios erscheint und amüsiert. Geschichten vom Rattenfänger bis zum Doktor Eisenbart, über Kunst, Kultur und Landeskunde. Kein Standardwerk erfüllt mehr als dieses die Ansprüche an Information und Unterhaltung über diese Region. Aus dem Inhalt: Zwei Burgen über der Werra; Die Drei-Flüsse-Stadt Hann. Münden; Der Reinhardswald, der Bramwald und das Kloster Bursfelde; Gieselwerder, Lippoldsberg und Bodenfelde; Bad Karlshafen - ein barockes Hugenottenstädtchen; Die Porzellanmanufaktur Fürstenberg; Höxter - Phönix aus der Asche; Schloß und Reichsabtei Corvey; Im Bannkreis des Köterberges; Im Solling; Holzminden und die Flößerei; Zwischen Solling, Vogler, Ith und Hils; Bodenwerder; Schloß Hehlen; Katerhajen und Grohnde; Ohsen, Hastenbeck und der Ohrbergpark; Hameln; Die Schlösser Schwöbber und Hämelschenburg; Bad Pyrmont; St. Kilian und die Osterräder von Lügde; Schloß Barntrup; Schwalenberg und Blomberg; Lemgo - Hansestadt und Hexennest; Detmold und das Hermannsdenkmal; Horn-Bad Meinberg und die Externsteine; Stift Fischbeck; Hess. Oldendorf; Rinteln; Bückeburg; Kloster Möllenbeck, Schloß Varenholz; Vlotho und der blaue Dunst; An der Porta Westfalica, Die Domstadt Minden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Das Psychodrama in der pädagogischen Arbeit mit...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Während meines achtmonatigen Praktikums in einer kinder- und jugendpsychiatrischen Ambulanz und Tagesklinik in Höxter habe ich in zwei Psychodramagruppen für auffällige Kinder und Jugendliche mitgearbeitet. Diese fanden einmal pro Woche mit Kindern und Jugendlichen beiderlei Geschlechts im Alter zwischen sechs und fünfzehn Jahren statt. Die Gruppenzusammenstellung änderte sich während der Dauer meines Praktikums sowohl hinsichtlich der einzelnen Teilnehmer, als auch in Bezug auf die Altersspanne der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen. Geleitet wurde die ¿Spielgruppe¿, wie sie genannt wurde, von einer Heilpädagogin mit zusätzlicher Qualifikation in diesem Bereich. Die Beobachtung, dass die Kinder in von ihnen inszenierten psychodramatischen Spielen mit so viel Begeisterung und Freude agierten und solch eine Energie und Intensität in das Spiel ¿ihrer Themen¿ legten, hat mich sehr beeindruckt. Es war faszinierend zu beobachten, wie die Kinder an Konfliktthemen arbeiteten und trotzdem viel Spaß am Spiel hatten. Während dieser Zeit ließen sich auch bei einzelnen Kindern und Jugendlichen immer wieder Veränderungen großer und kleiner Art, sowohl im Handeln, als auch im Spiel selbst, feststellen. Diese Eindrücke gaben den Anstoß, mich im Rahmen dieser Diplomarbeit genauer mit den Annahmen und Anwendungen des Psychodramas als Methode in der pädagogischen Arbeit mit auffälligen Kindern und Jugendlichen zu beschäftigen. Aber nicht nur mein persönliches Interesse, sondern auch die gesellschaftlich akute Problemlage dieser Zielgruppe war ausschlaggebend, mich mit dieser Thematik genauer zu beschäftigen. Bedingt durch einen niedrigen sozialökonomischen Standard, allgemeinen gesellschaftlichen Umbrüchen, veränderten familiären Rahmenbedingungen, steigenden Anforderungen (bspw. in der Schule) an Kinder und Jugendliche und neuen Lebens- und Familienformen steigt die Zahl an auffälligen Kindern und Jugendlichen in Deutschland stetig an. Aktuelle Studien zeigen, dass bei ca. 22 Prozent der untersuchten Kinder und Jugendlichen Hinweise auf psychische Auffälligkeiten vorliegen. Auch in weiten Teilen der Bevölkerung geht, mit der gestiegenen und stetig wachsenden Anzahl an auffälligen Kindern und Jugendlichen, die Forderung nach wirksamen und angemessenen Konzepten und Methoden einher, die speziell auf die Bedürfnisse und Anforderungen dieser Zielgruppe ausgerichtet sind. Eine adäquate Antwort hierauf stellt meiner Ansicht nach das [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Beruf: Priester /Teil 2
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die spannende Lebensgeschichte von Manuel Bader, geboren 1940 in Jordanien, wird in diesem Buch endlich weitererzählt. Aus ärmlichen Verhältnissen stammend, absolvierte er die strenge und entbehrungsreiche Ausbildung im Priesterseminar in Jerusalem und wurde dort 1965 zum Priester geweiht. Der zweite Teil beginnt mit seinen Erfahrungen als Vikar in mehreren jordanischen Gemeinden zwischen 1965 und 1972. In dieser Zeit erwarb Bader außerdem ein Lizentiat an der Jesuiten-Universität in Beirut. 1972 schickte ihn sein Patriarch dann zum Studium an die Lateran-Universität nach Rom, wo er 1975 sein Lizentiat in Katechese und Pastoral erhielt. Nach einer dreijährigen Pfarrzeit im jordanischen Fuhais studierte Manuel Bader von 1978 bis 1980 an der Maximilian-Universität in Würzburg und blieb danach in Deutschland: zuerst als Vikar-Missionar in Netphen (Siegen), dann als Seelsorger in Horn-Bad Meinberg (1982-1988) und schließlich ab 1988 als Pfarrer in Großeneder (Kreis Höxter). Aus den ursprünglich geplanten zwei Jahren sind also inzwischen über dreißig geworden! Doch auch seine Heimat vergaß der Jordanier nie, denn seine Mutter hatte immer zu ihm gesagt: »Junge, du lebst in der Fremde, aber zwei Sachen darfst du nicht vergessen - deine Mutter und deine Heimat.« Also besuchte Bader regelmäßig seine Eltern, solange sie noch lebten, und organisierte außerdem zahlreiche Pilgerreisen. Im Jahre 2005 musste sich der engagierte Geistliche aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand versetzen lassen, ist seiner Kirche durch zahlreiche Vertretungen jedoch nach wie vor verbunden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot